Kindersport beim SV Dietmanns

Kindersport beim SV Dietmanns

Jeden Montag von 15.00 bis 17.35 Uhr

Anprechpartnerin:  

Heidrun Neher
Tel.  07564 – 936302
heidrun.neher@sv-dietmanns.de

 

Los gehts am 19. September! Seid dabei!!

15.00 bis 15.45 Uhr: Eltern-Kind-Turnen
16.00 bis 16.45 Uhr: Kinder-Turnen (Kindergarten-Alter)
16.45 bis 17.35 Uhr: Kinder-Turnen (Grundschul-Alter)
 

Bei allen drei Gruppen steht die Vielfalt im Vordergrund. Für die motorische Entwicklung eines Kindes ist es nicht von Vorteil, sich zu früh auf eine Sportart zu spezialisieren. Zu viele koordinative Fähigkeiten werden bei einem einseitigen Training nicht ausreichend entwickelt. Daher wird versucht Elemente aus allen Sportartenbereichen zu integrieren. Natürlich immer spielerisch und kindgerecht aufbereitet.

Dieses Jahr würde ich gerne mit den Grundschulkindern das Sportabzeichen machen.

Außerdem finden immer wieder Sportabende für Junge und Jung-Gebliebene statt. Es wäre wünschenswert, wenn noch mehr Erwachsene daran teilnehmen würden. Die Erwachsenen, welche mitspielten, hatten bisher immer sehr viel Spaß.

15.00 bis 15.45 Uhr: Eltern-Kind-Turnen

Die sportliche Laufbahn eines Kindes beginnt beim Eltern-Kind-Turnen. Die ElternKind-Gruppe ist sehr gut besucht und es kommen auch Kinder aus anderen Orten zu uns, z.B. aus Bad Wurzach und Albers. Wie der Name schon aussagt, wird in dieser Übungsstunde in Begleitung von Mama, Papa, Oma oder Opa gespielt und geturnt. 

Mein Ziel ist es, dass auch die Eltern Bewegung haben. Dies ist nicht immer ganz so einfach. Ich lege viel Wert auf Rituale und Spaß an der Bewegung. So ist der Ablauf der Übungsstunde: Es wird in einem Sitzkreis begonnen, dort singen wir ein Begrüßungslied. Danach geht es ans Aufwärmen. Es wird eine Bewegungsgeschichte erzählt oder zu Musik aufgewärmt. Dabei werden auch Gymnastik- und Streckübungen eingebaut. Manchmal müssen auch Farben erkannt werden oder es wird gezählt. 

Im Hauptteil gibt es einen Bewegungsparcours, den die Kinder mit Hilfe der Erwachsenen durch klettern, laufen, hüpfen, schaukeln, balancieren, werfen und rutschen erfahren können. Manchmal wird auch noch ein Abschlussspiel gespielt. Ganz am Schluss trifft man sich wieder im Kreis, dort gibt es ein Abschiedsritual.

Dieses Turnen bietet zudem die Möglichkeit, mit anderen Müttern/Vätern in Kontakt zu kommen. Gerne sind neue Kinder mit Ihren Müttern/ Vätern herzlich zu einer Schnupperstunde eingeladen. Bitte vorher anmelden. Die Übungsstunde findet immer dienstags von 15.00 Uhr bis 15.45 Uhr statt. 

16.00 bis 16.45 Uhr: Kinder-Turnen (Kindergarten-Alter)

Dann gehen wir zur Zwergengruppe weiter. Dies sind die Kinder zwischen 3 ½ und 6 Jahren. Diese Gruppenstunde findet ebenfalls dienstags statt. Übungszeit ist von 16.00 Uhr bis 16.45 Uhr. Hierbei habe ich seit ca. 3 Monaten, zwei Schüler, die hier von der Schule aus, ihr soziales Projekt durchführen, als Helfer. Es sind Clemens Noerpel und Alexander Schiedel. 

Freiwillig helfen hier auch noch Julia Heine und Franka Riss. Zurzeit sind es ca. 12 bis 14 Kinder. Der Stundenaufbau ist im Prinzip ähnlich, nur werden an den Geräten schwierigere Übungen durchgeführt und auch die Aufwärmspiele sind anspruchsvoller. Die Kinder kommen regelmäßig und es freut mich, dass die Kinder mit Freude und Spaß dabei sind. Zurzeit kommen auch noch zwei syrische Mädchen. Hier ist das Sprachproblem manchmal nicht ganz einfach. Unser bzw. mein Ziel ist es, diese Mädchen so gut als möglich zu integrieren.  

16.45 bis 17.35 Uhr: Kinder-Turnen (Grundschul-Alter)

Danach kommen wir zu der Sportstunde der Grundschulkinder. Diese findet ebenfalls dienstags von 16.45 bis 17.35 Uhr statt. In dieser Gruppe wird viel gespielt. Meistens kann man sich entscheiden, ob man spielen möchte oder an Geräten turnt. Wir teilen meistens in zwei Gruppen ein. 

Am vergangenen Sommer haben die Kids und ich ebenfalls das Deutsche Sportabzeichen abgelegt, deshalb hatten wir viel zusätzliches Training in Hauerz. Im Sommer gehen wir auch nach draußen und üben Ballweitwurf, Sprinten und Ausdauer. In der kälteren Jahreszeit üben wir natürlich in der Halle. Wir machen Übungen aus dem Yoga und auch manchmal Zirkeltraining.

Ebenfalls machen wir Entspannungsübungen und auch kleine Tänzchen. Seilspringen gehört natürlich ebenfalls dazu. Dies ist eine sehr große Gruppe und es ist immer spaßig. Hierbei helfen mir ebenfalls Clemens Noerpel, Alexander Schiedel, Yannick Jäger, Julia Heine und Franka Riss. Zu dieser Sportstunden kommen die syrischen Mädchen ebenfalls.